Unsere Schule ist ein Ort des Lernens mit Kopf, Herz und Hand.

Wir bieten
• ganzheitliches Lernen,
wobei es uns um die Entwicklung und Stärkung der Schülerpersönlichkeit in der Auseinandersetzung mit Wissenschaft, Kunst und Handwerk geht,

• eigenverantwortliches Lernen,
das den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, individuelle Schwerpunkte in ihrer Schullaufbahn zu setzen, z.B. durch die Wahl der Lerngruppen und Projekte,

• gemeinsames Lernen,
wobei Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlicher Sozialisation ihre verschiedenen Fähigkeiten und Lernvoraussetzungen einbringen und von- und miteinander lernen,

• soziales Lernen,
wobei wir das verantwortungsbewusste Handeln gegenüber Mitmenschen und Umwelt, insbesondere den respektvollen und toleranten Umgang miteinander fördern,

• kulturelles Lernen
im Rahmen des musisch-künstlerischen Schwerpunkts der Schule, indem wir Neugier und Offenheit gegenüber Fremdem fördern und kulturelle Kompetenz in Projekten, Werkstätten, handlungsorientiertem Unterricht und internationalen Begegnungen entwickeln,

• praktisches Lernen
durch Kooperation mit Unternehmen, Vereinen und kommunalen Einrichtungen (wie der Jugendkunstschule Atrium) und durch die Teilnahme an Wettbewerben.

Überarbeitete Fassung vom 13. September 2005 (Lk, Sw)